Donnerstag, 30. Juli 2015

[Rezension] "Gefährliche Sehnsucht - Nachtahn 3" von Sandra Florean


Copyright bookshouse Verlag
Titel: "Gefährliche Sehnsucht - Nachtahn 3"

AutorIn: Sandra Florean


ÜbersetzerIn: -

Verlag: bookshouse Verlag

Format: broschiert/ eBook

Preis: 14,99€ / 2,99€

Seiten: 356


ISBN: 978-9963528172



Gefährliche Sehnsucht - Nachtahn 3 von Sandra Florean

Eine meiner liebsten Vampirreihen ist die Nachtahn-Reihe von Sandra Florean. Nachdem mich die ersten beiden Bände von sich überzeugen und begeistern konnten, war ich umso aufgeregter als „Gefährliche Sehnsucht – Nachtahn 3“, welches im Bookshouse Verlag erschien, bei mir einzog. Denn nach dem aufregenden Kampf im zweiten Teil war ich neugierig, wie Sandra Florean das noch toppen will...

Louisa, Eric, Dorian, Jayden und Michael haben in den letzten Monaten einiges mitgemacht. Vor allem Louisa hatte es schwer getroffen. Denn sie war mit Eric und ihrer besten Freundin in dem Schloss von Dorians Bruder gefangen. Mit gemeinsamen Kräften konnten sie ihn besiegen. Aber da Louisa von dem Blut des Alten getrunken hat, entwickelt sie nach und nach ungeahnte Fähigkeiten, die sie für andere Vampire äußerst gefährlich macht. Nichtsdestotrotz musste Louisa eine schwierige Entscheidung treffen. Sie musste für ihre Verwandten und Freunde offiziell sterben, um ein neues Leben mit Dorian zu beginnen. Denn früher oder später wäre allen in ihrer näheren Umgebung aufgefallen, dass Louisa und Dorian äußerlich nicht altern und ihr Geheimnis wäre in Gefahr gewesen. Deswegen ist der komplette Clan bestehend aus Louisa, Dorian, ihrer Tochter Zoey, Eric, Jayden und Michael nach Italien gezogen. Aber auch dort reißen die Probleme nicht ab. Der Betreiber eines Vampirclubs hat den Clan zu sich eingeladen, aber was sie dort erwartet, darauf war keiner von ihnen vorbereitet. Nach und nach akzeptiert der Clan die Lokalität und sie werden sogar zu gern gesehenen Gästen. Aber Louisa und Dorian spüren das etwas mit dem Betreiber nicht stimmt. Dazu kommt noch, dass Vampirjäger in der Stadt ihr Unwesen treiben und auch beinahe Jayden getötet hätten. Als wäre das noch nicht genug, freundet sich Louisa mit dem Vater der besten Freundin ihrer Tochter an. Dies kann allerdings gefährlich werden, da er Polizist ist. Ihre Geheimnisse drohen aufzufliegen. Wird der Clan seine Geheimnisse verbergen können oder muss er um sein Leben fürchten?

„Gefährliche Sehnsucht – Nachtahn 3“ ist der vorletzte Band der „Nachtahn-Reihe“ und konnte mich sehr gut unterhalten. Sandra Florean schlägt ein neues Kapitel in ihrer Geschichte ein. Sie beschreibt sehr anschaulich, dass Leben der Vampirfamilie bzw. des Clans. Mit ihrem
unkomplizierten und amüsanten Schreibstil hat sie mich mehrfach zum lachen aber auch zum nachdenken gebracht. Die Handlung spielt dieses Mal in Italien. Die Fitzgeralds genießen ihr Leben in ihrem neuen Haus am Meer. Zusammen sind sie die perfekte Familie, wären da nicht all diese Probleme. In „Gefährliche Sehnsucht - Nachtahn 3“ beschreibt Sandra Florean die dunkle Seite der Vampire sehr genau. Es war erschreckend auch diese Seite genau kennenzulernen. Obwohl Sandra Florean nie zimperlich mit ihren Charakteren umgeht, legte sie nun eine Schippe drauf. Ich fand es sehr realistisch, dass sie auch mal die schlechte Seite näher beleuchtet hat. In den vorherigen Bänden hatte sie diese Seite zwar angerissen, aber von den genauen Praktiken hat man im 3. Band mehr erfahren. Auch die Leben, die manche Vampire zerstört haben und welche Schicksale daran geknüpft sind, werden hier nun näher beleuchtet. Es war wirklich großartig diese Schicksale kennenzulernen.
Auch die Charaktere machen mit ihrer eigenen dunklen Seite Bekanntschaft. Louisa entdeckt nach und nach ihren ganz eigenen Hunger. Jeder Vampir kann diesen individuell stillen. Louisa liebt es hingegen während des Trinkens Körperwärme zu spüren. Aber nicht nur das stellt sie vor Probleme. Allerdings meistert sie alle Hinternisse mit Bravur und wird von Tag zu Tag stärker. Außerdem kommt sie immer besser damit klar, dass sie sich in dieses „Zornwesen“, wie es im Buch beschrieben wird, verwandelt, wenn jemand sie zu wütend macht.
Wer in diesem Buch allerdings Sympathiepunkte verloren hat, war Dorian. Mir ist bewusst, dass er der älteste Vampir auf der Welt ist, aber genau deswegen müsste er es besser wissen. Er spielt mit dem Gedanken eine jungfräuliche „Blutsklavin“ zu halten. Schon alleine der Gedanke, hat mich sauer aufstoßen lassen. Aber auch die Tatsache, dass er sich an Michaels jungfräuliche Freundin bedient, wann und wo er will, machte ihn mir immer unsympathischer. Manche seiner Schrullen waren wirklich liebenswert, aber das ging selbst mir zu weit. Alles in allem kann Dorian nicht gut mit einem „Nein“ umgehen und kann aber auch keine Kompromisse eingehen. Ich kann verstehen, dass er außerhalb des Clans den Unnachgiebigen spielen muss, da er sonst seine Familie in Gefahr bringt. Aber innerhalb des Clans kann er die Zügel auch etwas locker lassen. Aber der Umgang mit Zoey und Louisa machte ihn dann doch wieder etwas liebevoller. Ich hoffe einfach, dass Dorian sich nicht zurück entwickelt. Denn seit er Louisa kennengelernt hat, hat er sich beachtlich verbessert und ich hoffe, dass es im vierten Band auch so sein wird.
Wer mir besondern gut gefallen hat, war Jayden. Ich mochte ihn schon im zweiten Band und wenn man mal bedenkt, wie sein Werdegang war, hat er wohl von allen die beträchtlichste Entwicklung durchgemacht. Außerdem ist es einfach zauberhaft, wie er mit Zoey umgeht und ich hoffe, dass ich mehr von ihm im letzten Band erfahren werde.
Auch die Auflösung der Probleme war wie immer sehr gut gestaltet. Sandra Florean macht es den Charakteren nicht zu einfach und somit bleibt die Sache immer spannend.
Ich bin wirklich neugierig, was sich Sandra Florean für den vierten Band noch einfallen lassen wird.
Das Cover ist wirklich sehr sexy. Da wir genügend gutaussehende Männer aus der Reihe kennen, ist es schwierig zu sagen, wer der Mann auf dem Cover ist. Aber für mich ist es Jayden, weil er einfach mein Lieblingscharakter aus dem Buch ist.
Ich möchte „Gefährliche Sehnsucht – Nachtahn 3“ von Sandra Florean allen empfehlen, die Lust auf einen Vampirroman haben, der auch mal die böse Seite der Vampire beleuchtet und somit die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite aufrechterhält.  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen