Donnerstag, 19. März 2015

[Let's talk about...] Leipziger Buchmesse 2015 oder wie mich meine Nerven schreiend verließen Teil 1

Hallihallo meine lieben Büchereulen,

vor nicht einmal 8 Tagen war ich voll im Stress, weil die Leipzigerbuchmesse 2015 bevor stand und ich zwei Gäste erwartete. Auch die Vorbereitungen für die Buchmesse waren sehr stressig, denn man musste ja einiges bedenken. Angefangen von der Akkreditierung über die Visitenkarten, bishin zu dem individuellen Programm. Aber all dem Stress zum Trotz überwog die Freude und schnell war der 12.03.2015 gekommen und die Buchmesse war eröffnet.

Haupteingang zum Messegelände
Am Donnerstag sind wir zu dritt erst relativ spät zur Buchmesse gefahren, da wir erst einmal einkaufen waren und den Tag geplant hatten. Daher haben wir am Donnerstag noch nicht so viel erlebt. Aber wir trafen Sandra Florean am Schattenrepot Stand. Es war ein echtes Erlebnis, da ich die Bücher "Mächtiges Blut - Nachtahn 1" und "Bluterben - Nachtahn 2" von Sandra liebe und sie nun endlich einmal ausquetschen konnte. Wie erwartet, war sie unglaublich lieb und lustig. Womit ich allerdings nicht gerechnet habe, war das Geschenk, was sie uns überreichte. Und liebe Sandra dieser saure Drops war verdammt lecker, auch wenn er meinen Mund blau färbte :D

Geschenk von Sandra. Danke dafür meine Liebe <3 br="">

Sandra und ich mit ihren beiden wunderbaren Büchern
Sandra und ich - ihr dritter Band erscheint im April

Allerdings waren wir auf der Signierstunde von und mit Kai Meyer in der Buchhandlung Lehmanns.
Kai Meyer beim signieren
Kai Meyer


auch ich besitze sein Buch "Die Seiten der Welt"

Das ist das zweite Autogramm von Kai Meyer
Nach der Buchmesse ging es dann ins Kino zu Cinderella und danach lecker vietnamesisch essen.
Es war so lecker, wie es aussieht ;)
Nachdem Essen ging es dann für uns 3 (meine beste Freundin schlief bei sich Zuhause ;) ) zu mir nach Hause. Und nachdem ersten Tag schliefen wir auch sehr schnell ein und erwarteten voller Vorfreude den 2. Tag der Buchmesse.
Am Freitag wollte ich eigentlich schon 10 Uhr bei einem Termin sein, den ich aber leider verpasste, weil es bei 3 Menschen immer schwierig ist, rechtzeitig loszukommen. Allerdings schaffte ich es pünktlich zu der Lesung von und mit Alexandra Kui, die ihr neues Buch "Marias letzter Tag" vorstellte. 

Alexandra Kui während ihrer Lesung
Alexandra Kui liest aus "Marias letzter Tag"


Alexandra und ich

Alexandra und ich mit ihrem neuen Buch

"Marias letzter Tag" von Alexandra Kui; cbt Verlag
Signatur von Alexandra Kui

Als nächstes ging es mal wieder zu Kai Meyer. Ihr merkt schon, dass ich ein großer Fan von ihm bin ;)
Obwohl ich schon zwei signierte Bücher von ihm besaß (Asche & Phönix und Die Seiten der Welt), wollte ich mir unbedingt auch noch Phantsamen signieren lassen. Denn mit Phantsamen zog dann das dritte signierte Buch von ihm bei mir ein. Und insgesamt habe ich 6 Bücher von Kai Meyer in meinem Bücherregal stehen. Nun kann ich sagen das 50% davon signiert sind :D Oh ich merke, ich schweife schon wieder ab. Jedenfalls war während der Lesung und auch danach bei der Signierstunde mächtig was los. Aber da ich mich sehr zeitig in die "Signierreihe" anstellte, musste ich nicht lange warten. Und selbst für ein Selfie mit Kai Meyer blieb noch Zeit.

Kai Meyer und ich :)
Kai Meyer während der Lesung

Unterschrift von Kai Meyer :)

"Phantsamen" von Kai Meyer
Weiter ging es dann in die Autoren Lounge zu der Veranstaltung "How I met my Author". Ich war wegen Amanda Frost gekommen, allerdings war diese krank :( 
Aber ich traf Maria Norda, die Autorin von "Schatten der Gegenwart", die allerdings inkognito da war :D Worüber ich mich aber besonders gefreut habe, war das Selfie mit Marcus Hünnebeck, dass sehr spontan entstand. Ich habe mich auch riesig gefreut, dass er mir das Selfie signierte. 
"How I met my Author"
Es war mächtig was los.
So ein kleiner Sekt darf natürlich auch nicht fehlen.
Marcus Hünnebeck und ich
Natürlich war das noch nicht das Ende des Tages. Denn wir waren ja auch noch zum "Phantastischen Abend in der Sixtina" eingeladen. Mit dabei waren Sandra Florean, Ann-Kathrin Karschnick, Janika Hoffmann, Caroline Brinkmann und Farina de Waard, die alle aus ihren individuellen und fantastischen Büchern vorlasen.

Caroline Brinkmann

Caroline Brinkmann und Ann-Kathrin Karschnick

Caroline Brinkmann, Sandra Florean, Ann-Kathrin Karschnik und Janika Hoffmann

Sandra und Ann-Kathrin

Sandra Florean

Sandra Florean und Ann-Kathrin Karschnick

Der fantastische Buchtisch

Sandra und Ann-Kathrin

Janika Hoffmann

Sandra Florean beim signieren ihres ersten Bandes

Sandra Florean

Der Sarg in der Sixtina

Ich, Sandra und Cindy

Nehmt euch in Acht! :)

Stephie, Sandra und Cindy

Janika Hoffmann und Ann-Kathrin Karschnick

Farina de Waard und Ann-Kathrin Karschnick

Ann-Kathrin, Caroline und Sandra

Der perfekte Ort für ein "Vampirshooting" :D
Es war ein Rund um perfekter Abend mit wunderbaren Menschen. Die Lesungen gingen insgesamt 2 1/2 Stunden und waren durchweg magisch. Und nicht nur die Autorinnen durften wir kennenlernen, auch mit Sandy und Kristina, zwei sympathische Bloggerinnen vom Blog Tintenmeer, kamen wir ins Gespräch. Und die Zwei sollte ich noch öfters auf der Messe treffen :)

Das war der erste Teil meines Messeberichts. Der zweite Teil kommt dann übermorgen.
Was habt ihr denn auf der Messe erlebt? 


Kommentare:

  1. Und ich habe mich gefreut, dass du dich zu mir gestellt hast :-)
    Herzliche Grüße
    Marcus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Marcus,

      es ist schön, dass die Freude auf beiden Seiten vorhanden war ;)
      Das Foto ist auch wirklich schön geworden.

      Liebe Grüße
      Maria :)

      Löschen
  2. Die Fotos sind wirklich super geworden! <3

    Es war schön, dich zu treffen :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,

      dankeschön für das Kompliment <3

      Ich fand es auch sehr schön dich zu treffen und das wir weiterhin in Kontakt bleiben :) :*

      Liebe Grüße
      Maria :)

      Löschen