Sonntag, 1. Februar 2015

[Monatsstatistik] für Januar 2015

Hallo meine Lieben,

nach drei Monaten kommt nun endlich mal wieder eine Monatsstatistik. Es tut mir leid, dass ich diese für 3 Monate ausgesetzt habe, aber es hätte sich einfach nicht gelohnt und ich war einfach so gestresst, dass mein Blog leider nicht die nötige Zuwendung bekommen hat. Aber ich habe mich diesen Monat wieder gebessert.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit meiner Monatsstatistik. :)


  • Im Monat Januar habe ich 11 Bücher gelesen.
  • Das waren insgesamt 4053 Seiten.
  • Pro Tag habe ich aufgerundet 131 Seiten (130,74) gelesen.
  • Auf Facebook habe ich nun insgesamt 364 Follower.
  • Auf Twitter habe ich 171 Follower
  • Auf meinem Blog habe ich ingesamt (google + , Friend Connect und Blog Connect zusammengezählt) 203 Follower. Vielen lieben Dank an alle die mich abonniert haben. 
  • Und ich habe 19417 Seitenaufrufe

Auch dieses Mal bedanke ich mich bei allen die mich so zahlreich unterstützen. Ihr seid wirklich die Besten!

Der Urlaub in Amsterdam war wirklich ein SuB-Killer. Während der Anreise und Abreise habe ich 4 Bücher verschlungen und danach war meine Leseflaute überwunden. Ich konnte also endlich wieder mit Freuden lesen. Da ich auch so viele Überstunden im Dezember gemacht habe, musste ich im Januar nicht so viel arbeiten und kam daher auch mehr zum lesen. Schlussendlich habe ich 11 Bücher geschafft und bin wirklich froh darüber, da bei den 11 Büchern, 9 Rezensionsexemplare dabei waren.

Meine Rezensionen/Bücher im Januar 2015
 
Copyright Amanda Frost
Mein Monat begann mit einem wunderschönen eBook. "Sei mein Stern" von Amanda Frost konnte mich sehr begeistern und ich freue mich schon auf den 3. Teil ihrer Trilogie. 

Copyright Heyne fliegt Verlag
Danach ging es mit "Skylark - Der eiserne Wald" von Meagan Spooner weiter. Obwohl das Buch ein paar Längen hatte, bin ich froh es gelesen zu haben. Es konnte mich wirklich gut unterhalten und das Ende hielt einige Überraschungen bereit. 

Copyright cbt Verlag
Anschließend verlor ich  mich in "Die Bestimmung - Fours Geschichte" von Veronica Roth. Ich kann euch einfach nur sagen, dass alle Fans von der Trilogie, dieses Buch gelesen haben sollten, denn dadurch lernt man Tobias/Four einfach besser kennen.

Copyright Maya Shepherd
 Auf "Radioactive - Die Vergessenen" habe ich so gefreut und ich wurde auch nicht enttäuscht. Dies ist der 2. Band der vierteiligen "Radioactive - Reihe". Die Handlung und die Charaktere sind ausgeklügelt und liebevoll gestaltet. Ich will euch diese Reihe ans Herz legen. Alle die diese Bücher noch nicht gelesen haben, haben definitiv etwas verpasst.

Copyright Marita Grimke
Eine perfekte Mischung aus alt und neu beinhaltet "Mayra und der Prinz von Terrestra". Es ist sowohl abenteuerlich, als auch romantisch und mir gefiel die Protagonistin sehr gut. Sie entwickelt sich von einer Jugendlichen zu einer erwachsenen Frau mit Idealen. Auch dieses Buch möchte ich euch ans Herz legen!
Rezension

Copyright Coppenrath Verlag
Ich glaube, dieses Buch kennen einige von euch. Mit "Gelöscht" von Teri Terry begann ich eine einzigartige Reihe, die mir noch viel Freude bereiten sollte.
Rezension
  
Copyright Coppenrath Verlag

"Zersplitter" von Teri Terry war für mich der schwächste Teil  der Reihe. Trotzdem möchte ich dieses Buch nicht missen. Es lohnt sich durchzuhalten, denn nach dem schwachen zweiten Teil kommt das beste Buch der Reihe.

Copyright Coppenrath Verlag
 Wie schon angekündigt, habe ich nach den ersten beiden Bücher auch das dritte und letzte Buch "Bezwungen" von Teri Terry gelesen. Meiner Meinung nach war es das beste Buch der Reihe und ist zugleich mein Monatshighlight. Das Ende ist so, wie ich es mir gewünscht hatte. Viele Wendungen und Überraschungen machten "Bezwungen" zu einem einzigartigen Lesegenuss.

Copyright Aladin Verlag
 "Mysterium - Der schwarze Drache" von Julian Sedgwick ist eigentlich ein Jugendbuch, welches aber auch für Erwachsene interessant sein kann. Es überzeugte mich mit seiner individuellen Handlung, die in Hongkong spielte. Außerdem mochte ich den "Zirkusansatz" sehr. 

Copyright Egmont LYX Verlag
Das vorletzte Buch in diesem Monat war "Vampire Academy - Blaues Blut" von Richelle Mead. Ich hatte das Buch schon vorher gelesen, aber damals hatte ich keine Rezension verfasst. Da ich das aber nachholen wollte, habe ich dieses Buch noch einmal gelesen und war immer noch sehr begeistert. Die Vampire Academy - Reihe ist eine meiner Lieblingsreihen, vor allem wegen Rose, die so eine starke Persönlichkeit hat, dass man sie einfach nur gerne haben kann.

Copyright Heyne fliegt Verlag
Das letzte Buch in diesem Monat beendete ich gestern Abend. "Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen" von Julie Kagawa ist wie immer sehr fantasievoll und humorvoll. Ich liebe Ethans Sarkasmus. Der Cliffhanger ist aber richtig fies, aber umso mehr freue ich mich auf den nächsten Band.
Die Rezension folgt morgen. 

Ich hatte durchweg gute bis sehr gute Bücher. Obwohl ich  mir mehr Bücher vorgenommen habe, bin ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Endergebnis. Ich freue mich schon auf Februar und wünsche ich euch auch viel Erfolg und viel Spaß bei eurer SuB Eliminierung. ;) 

Welche Bücher habt ihr denn diesen Monat gelesen? Gab es bei euch Tops und Flops? 

Kommentare:

  1. Hey :))
    Ich habe gerade "Silber" von Kerstin Gier gelesen ♡ und "Violas bewegtes Leben" in einem Tag xD hihi und naja, viel mehr leider auh nicht. Es war ein SEHR stressiger Monat und ich war halt auh viel krank, daher kam ich nicht zum Lesen :( (leider!!!!)
    Glg Sophie ♥
    xxhoneystories.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hey Maria,
    von deinen Büchern habe ich noch keines gelesen, aber ich denke, das war ein schöner abwechslungsreicher Lesejanuar. Hoffentlich ist der Februar genau so unterhaltsam.
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen