Donnerstag, 20. November 2014

[Update] Red Bug Charity - die Autoren

Hallo meine lieben Büchereulen,

vor geraumer Zeit habe ich euch bereits über die "Red Bug Charity" informiert. Leider standen die Autoren bei dem letzten Beitrag noch nicht fest. Aber nun habe ich eine gute Neuigkeit für euch - die 10 Autoren stehen fest. Und ich möchte es mir nicht nehmen lassen, sie euch zu präsentieren.


Antonia Michaelis

"Antonia Michaelis wurde in Kiel geboren und ist in Augsburg aufgewachsen. Sie hat in Greifswald Medizin studiert und unter anderem in Indien, Nepal und Peru gearbeitet. Heute lebt sie mit Mann und zwei Töchtern gegenüber der Insel Usedom im Nichts, wo sie zwischen Seeadlern, Reet und Brennnesseln in einem alten Haus lauter abstruse Geschichten schreibt."
(Quelle: http://www.amazon.de/Antonia-Michaelis/e/B00458I7Q2)

Antonia Michaelis schrieb unteranderem das Jugendbuch "Der Märchenerzähler". Ihr neustes Buch ist "Niemand liebt November".

Andreas Steinhöfel

"Außenseiter, Underdogs und die nicht ganz durchschnittlichen Menschen scheint Andreas Steinhöfel (*1962) besonders ins Herz geschlossen zu haben. Denn sie sind die Helden seiner Kinder- und Jugendbücher. Da gibt es zum Beispiel den schwulen Teenager Phil im Bestseller "Die Mitte der Welt" oder Rico, der etwas langsamer denkt als die anderen, in "Rico, Oskar und die Tieferschatten". Für dieses Buch wurde Steinhöfel u. a. der "Deutsche Jugendliteraturpreis" verliehen. Außerdem erhielt er 2009 den "Erich Kästner Preis für Literatur". Am Ende gewinnen sie also doch manchmal, die Seltsamen und Andersartigen."
(Quelle: http://www.amazon.de/Andreas-Steinh%C3%B6fel/e/B001HOKNKK)

Sein Buch "Rico, Oskar und die Tieferschatten" wurde gerade verfilmt und lockte nicht nur Fans des Buches ins Kino.

Katrin Bongard

"Katrin Bongard ist in Berlin geboren und hält die Stadt mit New York für die aufregendsten Orte der Welt. Kein Wunder, dass all ihre Bücher in Berlin spielen.
Sie malt, liest und schreibt seit sie denken kann und hat die weltgrößte Sammlung an Tagebüchern, wenn man von Anais Nin absieht, die sie unendlich inspiriert hat.(...)"
(Quelle: http://www.amazon.de/Katrin-Bongard/e/B001K6R7MM/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1416222523&sr=1-1)

Das neueste Buch von Katrin Bongard heißt "Kissing one more" und ist der dritte Teil der "Kissing-Reihe".

Julie Leuze

"Julie Leuze, geboren 1974, studierte Politikwissenschaften und Neuere Geschichte in Konstanz und Tübingen, bevor sie sich dem Journalismus zuwandte. Mittlerweile widmet sie sich ganz dem Schreiben von Romanen für Erwachsene und Jugendliche. Ihr Buch "Der Geschmack von Sommerregen" wurde als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres 2013 mit dem "DeLiA-Award 2014" ausgezeichnet.

Julie Leuze lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Stuttgart."
(Quelle: http://www.amazon.de/Julie-Leuze/e/B0045B7T8G/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1416222772&sr=1-1)

Julie Leuz schrieb unteranderem die Bücher "Der Geschmack von Sommerregen", "Der Duft von Hibiskus" und "Der Ruf des Kookaburra".

Michael Wildenhain

"Michael Wildenhain wurde 1958 in Berlin geboren. Wirtschaftsingenieur- und Philosophiestudium. Veröffentlichung u. a. mehrerer Theaterstücke. Ausgezeichnet mit dem Förderpreis zum Leonce-und-Lena-Preis, dem Ernst- Willner-Preis (Klagenfurt), dem Döblin-Preis und dem Villa- Massimo-Stipendium Rom. Der Autor lebt in Berlin und ist derzeit Gastdozent in Leipzig."
(Quelle: http://www.perlentaucher.de/autor/michael-wildenhain.html)

Michael Wildenhain schrieb unteranderem die Bücher "Blutsbrüder", "Wer sich nicht wehrt" und "Träumer des Absoluten".

Anja Fröhlich

"Anja Fröhlich, geboren 1964, verbrachte ihre Kindheit zur Hälfte im sonnigen Rom und zur anderen Hälfte im kalten Sauerland. Nach dem Abitur studierte sie Filmwissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie in Köln. Sie arbeitete als Werbetexterin, Filmkritikerin und Autorin. 2001 erschien ihr erster Roman. Es folgten zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, die mehrfach übersetzt und ausgezeichnet wurden. Mehr Infos zur Autorin unter www.anja-froehlich.de."
(Quelle: http://www.amazon.de/Anja-Fr%C3%B6hlich/e/B004581HB4/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1416302167&sr=8-1)

"Love to go" und "Lou und Rokko und das Katzenchaos" sind nur zwei von den unzählig veröffentlichten Bücher von Anja Fröhlich.

Katrin Lankers

"Katrin Lankers, Jahrgang 1977, schreibt für ihr Leben gern: E-Mails und Einkaufszettel, Sachbücher und Jugendromane. Nach dem Studium der Journalistik arbeitete sie für Zeitungen und Zeitschriften, bis sie beschloss, Bücher nicht nur zu verschlingen, sondern selbst zu verfassen. Heute lebt Katrin Lankers als freie Autorin mit ihrem Mann und zwei Kindern in Bornheim bei Bonn."
(Quelle: http://www.amazon.de/Katrin-Lankers/e/B0045BEZHO/ref=sr_tc_2_0?qid=1416302404&sr=8-2-ent)

Einige Veröffentlichung von Katrin Lankers sind "Elfenblick", "Träume süß im Hexenwald" und "Mein Buch der Listen".

Uwe Carow

"Uwe Carow ist Bildhauer, Dichter und Graphic Novelist. Er ist im Ruhgebiet geboren, hat an der Kunsthochschule Düsseldorf studiert und ist dann nach Berlin gezogen, wo er Kunstgeschichte und Germanistik studiert hat. Er ist Mitgründer des Buch-Labels Red Bug Book und lebt mit seiner Familie und Hund in Potsdam.
www.uwecarow.de www.redbug-books.com"
(Quelle: http://www.amazon.de/Uwe-Carow/e/B0089FFA6W/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1416302706&sr=8-1)

Uwe Carow schrieb zusammen mit Katrin Bongard (siehe oben) die Bücher  "Der Fänger" und "Atem holen".

Monika Feth

"Ihr Berufsleben startete die 1951 in Hagen geborene Monika Feth nach dem Studium der Literaturwissenschaft zunächst als faktentreue Journalistin. Erst später wandte sie sich wieder ihrem Hobby, der Literatur, zu und begann Geschichten zu erfinden. Zunächst wurden diese als Jugendbücher veröffentlicht. Durch den Erfolg ihrer Krimis gewann sie allerdings zusehends auch erwachsene Leser, und zwar nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland. In knapp 20 Sprachen werden die Bücher von Monika Feth mittlerweile übersetzt. Die Autorin ist Nordrhein-Westfalen treu geblieben und lebt in der Nähe von Köln."
(Quelle: http://www.amazon.de/Monika-Feth/e/B001K1YHXE/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1416302913&sr=8-1)

Passend zu Weihnachten schrieb Monika Feth zusammen mit Cornelia Haas das Buch "Weihnachten steht vor der Tür". Außerdem veröffentlichte sie unteranderem die Bücher "Der Erdbeerpflücker" und "Spiegelschatten".

Johannes Groschupf

"Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, studierte Germanistik und Publizistik in Berlin. Seit 1988 arbeitete er als freier Journalist unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Zeit, die taz und den NDR. 1994 überlebte er bei einer Dienstreise einen Hubschrauberabsturz. Für sein Radio-Feature "Der Absturz" erhielt er 1999 den Robert-Geisendörfer-Preis. Heute lebt Johannes Groschupf mit seinen beiden Kindern in Berlin."
(Quelle: http://www.perlentaucher.de/autor/johannes-groschupf.html)

Die wohl bekanntesten Bücher von Johannes Groschupf sind "Der Zorn des Lammes" und "Lost Places".

Das sind nun unsere 10 Autoren, die das Charity Projekt unterstützen. Das nenne ich doch mal ein Aufgebot an Kompetenz.
Welche Autorin oder welchen Autor kennt ihr denn und welche Bücher habt ihr von den Autoren/Autorinnen schon gelesen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen