Montag, 16. Juni 2014

Rezension "Rückkehr ins Zombieland" von Gena Showalter

Copyright Darkiss Verlag

Titel: Rückkehr ins Zombieland

Autor: Gena Showalter

ÜbersetzerIn: Constanze Suhr

Verlag: Darkiss Verlag

Format: Hardcover/eBook

Preis: 14,99€/ 14,99€

Seiten: 400

ISBN: 978-3956490378



Rückkehr ins Zombieland von Gena Showalter 

Keinen Folgeband einer Reihe habe ich so sehr herbei ersehnt wie „Rückkehr ins Zombieland“ von Gena Showalter. Ich hatte das große Glück den ersten Band „Alice im Zombieland“ auf „Blogg dein Buch“ zu gewinnen. Nun hat mir der Darkiss Verlag „Rückkehr ins Zombieland“ und sogar „Alice im Zombieland“ als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt. Vielen vielen lieben Dank dafür.
Endlich konnte ich Ali und Cole auf der Zombiejagd wieder begleiten.

Die Zombies sind zurück und somit auch Ali und Cole. Zusammen sind sie ein unschlagbares Spiel und auch privat sind sie ein tolles Pärchen. Leider müssen die Zombiejäger einige Verluste in ihren eigenen Reihen verbuchen, da die Zombies immer stärker werden. Eigentlich will Cole Ali noch schonen, da sie von dem letzten Kampf im Aminagebäude schwer verletzt ist. Doch er hat seine Rechnung ohne Ali gemacht, denn diese hat andere Pläne. Und so macht sie sich auf den Weg zur Trainingsscheune der Zombiejäger ohne zu ahnen was sie erwartet. Cole trainiert mit einem Mädchen im Boxring und Ali kämpft mit ihrer Eifersucht. Sie schaut sich schließlich in der Scheune um und erblickt einen jungen Mann den sie nicht kennt. Als er ihr plötzlich in die Augen sieht, bekommt sie eine Vision, wie sie sie damals mit Cole hatte. In dieser Vision liegt sie auf ihm und leckt ihm den Hals ab. Natürlich erkennt Cole die Anzeichen einer Vision und stellt Ali zur Rede. Sie kann sich das aber selbst nicht erklären und so geht Cole immer weiter auf Distanz zu ihr. Das ist jedoch nicht das Schlimmste, denn das Mädchen im Ring ist keine geringere als Coles Ex-Freundin Veronica, die aus ihrer Zuneigung zu Cole keinen Hehl macht. Und noch etwas nagt an Ali. Sie bemerkt immer größere Veränderungen an sich und auch ihr Spiegelbild bekommt ein Eigenleben. Als sie erkennt, was mit ihr nicht stimmt, schweben alle die sie liebt in großer Gefahr. Kann Ali alles noch zum Guten wenden oder ist sie endgültig verloren?

Ich habe Luftsprünge gemacht, als mein Postbote mir das Paket vom Darkiss Verlag brachte. Natürlich riss ich das Paket sofort auf und war so glücklich die Bücher „Alice im Zombieland“ und „Rückkehr ins Zombieland“ zu sehen. Ich schnappte mir sofort „Rückkehr ins Zombieland“ von Gena Showalter und begann darin zu lesen. Erst einmal dachte ich: “War die Schrift beim ersten Band auch so klein?“ aber dann kümmerte es mich nicht mehr. Wie schon beim ersten Band konnte mich die Geschichte von Gena Showalter sofort fesseln und in seinen Bann ziehen. Die Seiten flogen nur so dahin und ich war richtig traurig, als sich das Buch seinem Ende näherte. Der Schreibstil war sehr einprägsam und flüssig. Außerdem fiel es mir sehr leicht mir das Geschriebene visuelle vorzustellen. So wurde das Buch noch lebendiger.
Worauf ich mich am meisten freute, waren die Charaktere. Dieses Mal fange ich mal mit dem männlichen Protagonisten an. Cole ist und bleibt einer meiner liebsten männlichen Charaktere. Er ist so klug und witzig. Außerdem finde ich es so lustig, wenn Ali ihn mal wieder zur Weißglut treibt. Sein Beschützerinstinkt beeindruckt mich jedes Mal aufs neue. Es ist richtig süße wie er sich um Ali kümmert. Außerdem kann er sich Fehler eingestehen und setzt alles daran diese Fehler wieder gut zu machen. Ich bleibe bei meiner Einschätzung vom ersten Band. Jede Frau sollte einen Cole haben. Zu einem beeindruckenden Protagonisten gehört aber auch eine selbstständige Frau und das verkörpert Ali. Sie lässt sich nicht unterkriegen und gibt Cole auch mal kontra. Ich finde es sehr wichtig, dass man sich als Frau nicht alles gefallen lässt und Ali zeigt einem wie es geht. Sie vermittelt nicht den Eindruck einer schwachen Frau, sondern sie ist tough und eigenwillig. Was ich besonders schön an ihr finde, ist, dass sie nicht um jeden Preis ihren Willen durchsetzen will. Ihren Stolz stellt sie hinten an, wenn es um die geht, die sie liebt. Ich finde es großartig, dass Gena Showalter einen Protagonistin erschaffen hat, die für jede junge Frau und auch für jedes Mädchen ein echtes Vorbild sein kann.
Aber nicht nur Ali gibt ein gutes Vorbild ab, sondern auch ihre beiden Freundinnen Reece und Kat. Beide entwickeln sich in „Rückkehr ins Zombieland“ zu gestandenen Frauen, die sich von keinem was vormachen lassen. Reece sagt endlich ihrem Vater die Meinung und Kat offenbart ihrem Freund den Grund, warum sie immer mit ihm Schluss macht. Diese Verhaltensweisen finde ich sehr beeindruckend. Sie kennen die Konsequenzen ihres Handelns und trotzdem haben sie den Mut aufgebracht und ziehen die Sache durch. Außerdem halten sie zu Ali egal in welcher Situation sie sich gerade befindet. So ein Verhalten finde ich einfach bewundernswert und diese beiden können wirklich von sich behaupten, die besten Freundinnen von Ali zu sein.
Die Charaktere in dieser Reihe wurden meiner Meinung nach sehr gut in Szene gesetzt. Sie sind nie schwarz oder weiß, sondern hinter ihnen steckt immer mehr, als man im ersten Augenblick vielleicht vermuten würde.
Das Cover finde ich wieder äußerst gelungen. Ich denke es zeigt Alice mit einem kleinen weißen Kaninchen, was in dem Buch sehr oft auftaucht. Die zerschlagenen Spiegel und die gruselig aussehende Alice darin spielen eine zentrale Rolle in diesem Buch.
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich jetzt bis zum erscheinen des nächsten Bandes machen soll, denn diese Geschichte lässt einen einfach nicht mehr los. Kaum ein anderes Buch konnte mich mit den Charakteren so fesseln. Ich bin Gena Showalter wirklich so dankbar, dass sie ihre Geschichte mit uns teilt. Ich will einfach jedem dieses Buch empfehlen ohne jegliche Einschränkungen. Jedoch möchte ich euch warnen: Die Charaktere schleichen sich in euer Herz und werden es nie wieder verlassen. 


Kommentare:

  1. Guten Morgen, Maria!
    Du hast es schon - *schmacht*... Ich warte auch schon sehr auf den Teil, der erste war ja schon echt gut:) Ich hoffe, dass ich es demnächst auch in mein Regal wandern lassen kann.

    GLG und einen schönen Tag!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Claudia,

      ich habe "Rückkehr ins Zombieland" Gott sei Dank schon letzten Freitag bekommen. Kurz bevor ich in meine alte Heimat gefahren bin. So hatte ich eine tolle Lektüre während der Fahrt.
      Ich hoffe für dich, dass du das Buch schnell bekommst, denn es ist sooooo toll. ♥

      Viele liebe Grüße und noch eine schöne Woche
      Maria :)

      Löschen
  2. Hi:)
    Schön diese Rezension:-)
    Leider habe ich noch nicht einmal Teil 1 gelesen, aber es steht auf der Wunschliste ganz oben^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      vielen lieben Dank für das Lob. Vielleicht gewinnst du ja bei meinem Gewinnspiel den ersten Band und die Glücksfee ist die holt. :)

      Viele liebe Grüße
      Maria

      Löschen
  3. Guten Morgen Maria,
    wunderschöne Rezi!! Du sprichst mir aus der Seele.
    VLG Cornelia
    http://garfieldsbuecherecke.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Cornelia,

      vielen Dank für die lieben Worte. Die "Alice im Zombieland" - Reihe ist mittlerweile zu einer meiner Lieblingsreihen geworden und ich bin schon gespannt auf den nächsten Band.

      Viele liebe Grüße
      Maria :)

      Löschen